Jahreszeitentisch

In dieser Serie möchten wir Ihnen den Jahreszeitentisch als besonderen Ort in der Familie nahe bringen. Wir zeigen Ihnen ein ganzes Jahr hindurch, wie Sie ihn gestalten können, welche Geschichten er Kindern erzählt und wie durch seine Gestaltung ein tiefes, bildhaftes Erleben der verschiedenen Jahreszeiten und -feste in Ihrer Familie entstehen kann. Wir möchten Sie ermutigen, sich selbst daran zu machen, für Ihre Familie ein eigenes Jahreszeiten-Eck zu schaffen.

 

Der Jahreszeitentisch zu Christi Himmelfahrt

himmelfahrt-jztMit dem Feiertag, der Christi Himmelfahrt genannt wird, endet die intensiv erlebte Osterzeit, nicht aber ihre Bedeutung für den Menschen.

Im Finden der Eier wird an Ostern die Geste des Lebens, des neuerstehenden Lebens erfahrbar. Das äußere Suchen und das sinnliche Erleben des großen Auferstehungs-Geheimnisses soll nun einer immer stärkeren Gewissheit im Inneren Platz machen, dass sich an Ostern für immer Göttliches mit der Erde verbunden hat. An Christi Himmelfahrt entschwindet der Christus zwar in die Wolken, doch er bleibt den Menschen verbunden, ist nur den Augen nicht mehr zugänglich, so wie Wolken oft eben noch Gesehenes plötzlich verhüllen und unsichtbar machen können.

Weiterlesen...

Der Jahreszeitentisch zu Pfingsten

pfingsten-jztMehrere Motive tauchen auf bei der Schilderung des Pfingstgeschehens. Da ist die Gemeinschaft der Jünger, die "einmütig" die Feier des 50. Tages nach Ostern begeht. Das Brausen des Windes. Das Schauen von "Feuerzungen", die sich bei jedem einzelnen der Jünger niederlassen. Ihr Erfülltsein vom Heiligen Geist. Ihre neue Fähigkeit, die göttlichen Taten in "fremder" Sprache zu verkünden.

Viele alte Darstellungen des Pfingstgeschehens in der Kunst zeigen die Flammen und auch die Taube als symbolische Bilder für den Heiligen Geist, die weiße Taube als Bote des Himmels.

Diese Symbole lassen sich schön für den Jahreszeitentisch aufgreifen.

Weiterlesen...

Der Jahreszeitentisch in der Johannizeit

jzt-johanni-450


Der 24. Juni ist als Anfang der Johanni-Festeszeit seit Jahrhunderten zu Ehren Johannes des Täufers begangen worden. Im Jahreslauf steht der Weihnachtstag genau gegenüber,  und als Wegbereiter des Christus, wie er sich selbst wirkend sah, rief Johannes der Täufer die Menschen zu Sinnesänderung und innerer Umkehr auf. Auch wir dürfen uns in der heutigen Zeit angesprochen fühlen zu überdenken, wie es unserer Seele geht mit dem Erleben der Jahrefeste und ihrer inneren Entwicklung im religiösen Empfinden.

Weiterlesen...

Besuchen Sie uns auch auf facebook

Unsere Partner

Ostheimer Schaeferlogo xsOstheimer Holzspielzeug

 

 

 

nicNEUnic Spiel + Art
Walter Kraul

 

 

 

AHS-Spielzeug
Lautenbach e.V.

Händler-Login



Newsletter

Name

Email

Allgemeine Nutzungsbedingungen

Unser Newsletter wird 1x monatlich verschickt und ist jederzeit leicht abbestellbar.

Zimmerauto natur.jpg