Ostern

Was feiern wir an Ostern? Wie kommt der Osterhase zum Ei? Was kann man spielen an Ostern? Was schenken? Gute Antworten auf diese und viele andere Fragen rund um das bevorstehende Osterfest haben wir hier für Sie zusammengestellt.

Außerdem finden Sie bei uns jede Menge Ideen für österliche Spiele und Aktivitäten mit Ihren Kindern: vom Osterspaziergang bis zum Formen eines Osterschälchens aus Ton und dem Säen von Ostergras, ob für drinnen oder draußen, ob zum Basteln, Backen oder Vorlesen.

 Sie finden in einer eigenen Rubrik auch Anregungen zur Gestaltung des Jahreszeitentisches an Ostern

 

Das Osterfest feiern

osterei-Fotolia 134944795xlDas Osterfest wird von den Kleinen schon sehnsüchtig erwartet und für uns Eltern wird es auch langsam Zeit, uns darauf vorzubereiten. Das Erwachen der Natur zeigt deutlich, dass der Ostertag nicht mehr fern ist.

Damit Sie sich mit Ihren Kindern so richtig auf Ostern einstimmen und vorbereiten können, haben wir für Sie in unserer Kategorie OSTERN viele Anregungen und Gedanken gesammelt.

OstereierquietschbuntOsterferien! Endlich haben Sie und Ihre Kinder Zeit füreinander, aber was tun? Wir haben Ideen und Anregungen für Sie gesammelt, was Sie um und an Ostern mit Ihren Kindern spielen oder basteln können.

Weiterlesen...

Was feiern wir an Ostern?

Grunewald_Isenheim2_crop0Ostern wird in Anlehnung an das jüdische Passahfest gefeiert und ist das älteste und höchste Fest der Christen.Christus opferte sich am Kreuz und starb selbstlos für die Menschen, bevor er wiederauferstand. Im Opfertod Christi und seiner Auferstehung liegt der Ursprung des Christentums. Ostern ist das Fest der Überwindung des Todes.Der Gedanke der Auferstehung führt über die Grenzen der materiell wahrnehmbaren Welt hinaus. Es geht in der Osterzeit um die Suche nach den inneren Kräften, die uns lebendig werden lassen.

Weiterlesen...

Wie kann man Kindern den Sinn des Osterfestes nahe bringen?

altDie Geschichte von der Kreuzigung und dem Tod Christi und seiner Auferstehung ist für kleinere Kinder (bis etwa 9 Jahre) noch schwer verständlich. Es ist deshalb sinnvoll ihnen den Inhalt des Osterfestes auf eine andere Art nahe zu bringen.

Weiterlesen...

Ist die Kreuzigung ein "Kinderthema"?

ReligionRMAXAb etwa dem neunten Lebensjahr können Kinder die Bedeutung des Todes erfassen. Vorher lässt sich Sterben innerlich schwer nachvollziehen. Daher ist die Passionszeit recht unzugänglich für kleine Kinder.

Dennoch sind viele Kinder fasziniert vom Bild des Christus am Kreuz. Manche sprechen vielleicht sogar den Wunsch nach einem Kruzifix aus. Es ist nicht sinnvoll, alle Bilder des Passionsweges von Kindern künstlich fernzuhalten, man sollte sie aber auch nicht absichtsvoll damit konfrontieren. Ergeben sich durch die Großeltern, ältere Geschwister oder durch Kirchenbesuche Ansichten von Christusdarstellungen, kann man behutsam die Auferstehungs-geschichte erzählen, ohne die grausigen Details der Kreuzigung in den Mittelpunkt zu stellen.

Oft überträgt man die eigene Angst vor dem Tod auf die Kinder und ist unsicher, ob man Tod überhaupt thematisieren soll. Bringen wir dem Tod ein tieferes Verständnis entgegen, können auch Kinder dem Sterben begegnen. Anregungen wie Sie sich mit Ihren Kindern dem Thema Tod und Trauer nähern können, finden Siehier .

Osterwasser holen

altEin schöner Brauch, der in manchen Gegenden noch gepflegt wird, ist das Osterwasser holen: Am Ostersonntag wandert man vor Sonnenaufgang an einen Bach oder eine Quelle. Dort schöpft man Wasser aus dem Bach - und zwar gegen den Strom. Dabei sollte man weder sprechen noch lachen.Diesem Wasser wurde eine Heilwirkung gegen Hautkrankheiten zugesprochen. Mancherorts stellten sich die Menschen am Karfreitag in einen Bach, um von vielerlei Beschwerden geheilt zu werden.

Vielleicht kann man diesen Brauch mit den Kindern neu beleben? Einmal vor Sonnenaufgang aufstehen und eine stille Wanderung in das zunehmende Tageslicht zu unternehmen und dabei Osterwasser zu holen, ist sicherlich ein unvergeßliches Erlebnis für Kinder jeden Alters.

Nach Hause zurückgekehrt, möchte man mit Kindern vielleicht etwas Passendes lesen. Luise Schlesselmann weist in diesem Zusammenhang in ihrem Buch "Die christlichen Jahresfeste und ihre Bräuche" auf die Bedeutung des Wasserholens vor Sonnenaufgang als Motiv hin und erinnert an das Grimm'sche Märchen "Das Wasser des Lebens".

Osterspaziergang

ostereierminiIn der Nacht zum Ostersonntag kann man vielerorten leuchtende Osterfeuer besuchen.

Bricht man am Ostersonntag zu einem Spaziergang mit den Kindern auf, um nachdem Osterhasen "Ausschau zu halten", ist es nett ein paar Minischokoladeneier in die Jackentaschen zu stecken und sie im Vorausgehen unauffällig vereinzelt auf dem Weg oder in der Wiese zu verlieren. Sicher sind sie dem Osterhasen aus dem Korb gefallen, weil er es so eilig hatte...

Für die Kinder ist das ungeheuer spannend. Sie suchen die Wiesen ab und staunen, wenn sie hier und da etwas finden. Und natürlich wird eifrig nach dem Osterhasen gespäht - vielleicht hoppelt er ja doch über unseren Weg ...

Wie man Ostern mit Kindern spielerisch vorbereiten kann ...


 

OsterbrotNur noch wenige Tage bis Ostern. Die Wohnung muss geputzt und aufgeräumt und der Großeinkauf erledigt werden. Vom Eierfärben, Kochen und Backen fürs Osterfest ganz zu schweigen. Und die Kinder sind auch schon ganz quengelig. Kein Wunder, denn die Hektik der Eltern geht an Ihnen nicht spurlos vorbei. Sie haben das Gefühl, ständig im Weg zu stehen und Mama und Papa bei wichtigen Arbeiten zu stören. So soll’s nicht sein. Die schönste Ostertorte ist nichts im Vergleich zu einem glücklich strahlenden Kind, das mit Ihnen einen Frühlingsspaziergang macht, am Bach Staudämme baut und die vielen kleinen Steine betrachtet. Das kostet Zeit, bringt aber einen Mehrwert an Ausgeglichenheit und Lebensfreude. Unser Tipp: Vereinfachen Sie die Organisation der nächsten Tage. Besser als eine aufwändige Ostertorte ist ein Trockenkuchen, etwa ein Osterlämmchen Verteilen Sie das österliche Frühstücksbüffet, den Brunch oder das gemeinsame Kaffeetrinken am Nachmittag auf mehrere Schultern: Wer zu Besuch komm, bringt etwas mit.

Weiterlesen...

Was hat der Hase mit Ostern zu tun?

altDer Opfertod Christi am Kreuz stellt einen Aufruf an die Menschheit dar, aufzuwachen und ein bewusstes und selbstloses Dasein zu führen, das von Brüderlichkeit und Nächstenliebe gekennzeichnet ist.

Im Tierreich ist der Hase ein Tier, das für seine Brüder einsteht. Wird ein Hase gejagt, wird er von einem anderen abgelöst. In vielen Märchen und Fabeln wird dem Hasen ein Bewusstsein zuerkannt. Auch in buddhistischen Legenden findet sich der Hase als ein Tier, das sich opfert. (siehe Buchtipp "Die Reise zur Sonne" )

Sich gegenseitig abzuwechseln, ist selbstverständlich keine bewusste Entscheidung der Tiere. Bewusstsein unterscheidet den Menschen vom Tier. Doch das instinktive Verhalten der Langohren sichert das Überleben der Gattung Hase.

Werden sie gehetzt, laufen sie, bis sie einen anderen Hasen in einem Erdloch finden. Sie springen auf seinen Rücken und drängen ihn durch Klopfen mit den Hinterpfoten, an ihrer Stelle weiterzulaufen.

Besuchen Sie uns auch auf facebook

Unsere Partner

Ostheimer Schaeferlogo xsOstheimer Holzspielzeug

 

 

 

nicNEUnic Spiel + Art
Walter Kraul

 

 

 

AHS-Spielzeug
Lautenbach e.V.

Händler-Login



Newsletter

Name

Email

Allgemeine Nutzungsbedingungen

Unser Newsletter wird 1x monatlich verschickt und ist jederzeit leicht abbestellbar.

BAUERNHAUS.jpg