Lernen und Schule

Bedeutend ist der Schritt, wenn das Kind eingeschult wird: Schule und Lernen werden das Leben und die Entwicklung für mindestens das nächste Jahrzehnt in der Biographie des heranwachsenden Menschen prägen. Begeisterung und Anstrengung, Mißerfolge und Stärkung werden den Begriff Bildung und Erziehung begleiten.
Trotz oder gerade wegen "Pisa-Studie"  mag aber immer mehr das Bewußtsein Platz greifen: "Alles zu seiner Zeit"  statt   "Je schneller, desto besser".
 

Jo-Jacqueline Eckardt: Wenn Kinder unter Mobbing leiden

alt

Woran Eltern es erkennen und wie sie ihrem Kind helfen können

„Immer mehr Kinder sind heute von Mobbing betroffen. Und nur 50 Prozent der Eltern und 33 Prozent der Lehrer bekommen es mit. Eine Studie im Auftrag der Weltgesundheitsorganisation kam zu dem erschreckenden Ergebnis, dass zum Beispiel 30 Prozent der Schüler in Berlin schon einmal gemobbt wurden. Noch erschreckender: 41 Prozent der befragten Schülerinnen und Schüler gaben zu, selber andere Kinder gemobbt zu haben. Eine alarmierende Situation.ext der ersten Spalte ext Denn Mobbing ist ein Trauma, das bleibende Schäden hinterlassen kann“, sagt die Trauma- und Mobbing-Beraterin Dr. Jo-Jacqueline Eckardt.

Weiterlesen...

Marion Steinbach: Kinder und Straßenverkehr

altDr. Marion Steinbach ist die Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Deutschen Verkehrswacht e.V.

"Kinder sind keine kleinen Erwachsenen, sie denken, fühlen und handeln anders - auch im Straßenverkehr!"

Im Jahr 2005 verunglückten 36.954 Kinder im Straßenverkehr, 159 Kinder wurden getötet. Wie können Eltern ihre Kinder so vorbereiten, dass es nicht zu Unfällen kommt?

Eltern sollten mit ihren Kindern gemeinsam zunächst als Fußgänger die nähere Wohnumgebung erkunden und beispielsweise diejenigen Wege gehen, die das Kind später auch alleine zurücklegen soll, wie den Weg zur Schule. Dabei ist es wichtig, die Kinder auf Gefahren und Risiken hinzuweisen und ihnen zu erklären, wie sie damit umgehen bzw. wie sie sich in Gefahrensituationen verhalten. Während des Weges können Eltern und Kind auch spielerisch üben, Entfernungen und Geschwindigkeiten richtig einzuschätzen.

Ganz wichtig ist es, mit dem Kind regelmäßig sicheres Verhalten im Straßenverkehr zu üben, bis es dieses Verhalten verinnerlicht hat.

Weiterlesen...

Fee Czisch: Kinder können mehr

Kinder brauchen eine Schule, in die ich selber gerne gehe, sagte sich Fee Czisch, als sie vor Jahren Grundschullehrerin wurde. Sie vollzog über zwei Jahrzehnte hinweg ihre ganz persönliche Schulreform mitten im real existierenden Schulsystem.

alt

Ein Beitrag von Fee Czisch

Unser Leben, auch das der Kleinsten, hat sich in den letzten hundert Jahren gründlich verändert. Nur die Schule bleibt stur wie sie immer war. Immer schon und immer noch sitzen Kinder hintereinander, müssen vor allem zuhören, „brav sein“ und alle in derselben Zeit dasselbe lernen, vor allem nachmachen, was sich die Lehrerin ausgedacht hat. Als ob das ein Naturgesetz wäre.

Weiterlesen...

Besuchen Sie uns auch auf facebook

Unsere Partner

Ostheimer Schaeferlogo xsOstheimer Holzspielzeug

 

 

 

nicNEUnic Spiel + Art
Walter Kraul

 

 

 

AHS-Spielzeug
Lautenbach e.V.

Händler-Login



Newsletter

Name

Email

Allgemeine Nutzungsbedingungen

Unser Newsletter wird 1x monatlich verschickt und ist jederzeit leicht abbestellbar.

Winterkinder.jpg