Abenteuer Ausflug

Ausflüge sind oft unvergessliche Erlebnisse für Kinder. Weniger ist oft mehr. Es muss nicht immer der teure Erlebnispark sein. Auch direkt vor Ihrer Haustür gibt es viel zu erleben und zu entdecken...

 

"Es klappert die Mühle am rauschenden Bach..."

altEin Mühlenbesuch macht allen Spaß!

Am Pfingstmontag, den 16. Mai 2016 ist wieder Mühlentag. Viele Mühlen öffnen an diesem Tag ihre Türen für Besucher, gerade für Kinder ist das Werkeln, Drehen und Hämmern der Mühlräder ein aufregendes Erlebnis. In einigen Mühlen kann man sehen, wie der Müller seine Arbeit tat und welche Werkzeuge er benutzte.

Manche schöne, alte Mühle wie die Potsdamer Mühle Sansoucci ist ganzjährig für Besucher geöffnet, andere laden nur an bestimmten Tagen zu einem Besuch ein.

 

Weiterlesen...

Schmetterlingsgarten besuchen

AussenansichtGartenderSchmetterlingeSaynSchmetterlingsgarten Schloss Sayn (Foto: B. Szwejk)

iStock 000007160670XSmallIn manchen Großstädten gibt es spezielle Schmetterlings- oder Aromagärten. Ein Besuch lohnt sich, gerade mit Stadtkindern immer, die dort ihre Erfahrungen mit der Natur machen und Schmetterlinge beobachten können.

Wo es keinen Schmetterlingsgarten gibt, da gibt es mit Sicherheit einen botanischen Garten, der im Sommer bunte Falter und andere Insekten anzieht!

Wer lieber auf eigene Faust loszieht, findet unter Schmetterlinge erforschen jede Menge toller Ideen rund um das Thema Schmetterling.

Weiterlesen...

Schwimmbad

Die meisten Kinder lieben Wasser und ein Besuch im Schwimmbad ist im Sommer wie im Winter eine große Freude für sie.

Genügend Proviant ist die Hauptsache beim Schwimmbadbesuch, denn Wasser macht bekanntlich hungrig. Bananen, Äpfel und Karotten sind besser geeignet, weil sie Wespen und Insekten nicht so anziehen wie tropfende Pfirsiche; Trauben kann man sich leicht in den Mund stecken. Belegte Brötchen, Kekse, Waffeln dürfen ebenso wenig fehlen wie ausreichend Wasser oder Schorle zum Trinken!

Denken Sie an eine große gemütliche Decke und eine zweite trockene Badehose, Wechselwäsche und ein großes kuscheliges Handtuch zum Einhüllen der Wasserratten, die meistens erst herauskommen wollen, wenn sie blaue Lippen haben. Nehmen Sie ein einfaches Kartenspiel mit, damit kann man Kinder so lange aus dem Wasser halten bis sie wieder warm sind. Auch ein Ball, eine Frisbeescheibe oder Federballschläger sind nützliche Schwimmbadutensilien.

Planen Sie im Winter genug Zeit zum Verlassen des Schwimmbades ein, Haare waschen und duschen, gut abtrocknen und fönen (kleine Münzen für die Föns und große für die Schließfächer nicht vergessen!), dauert meistens länger, weil die Kinder dann sehr müde sind. Im Winter die Mützen nicht vergessen, sonst endet der fröhliche Besuch mit Fieber im Bett!

Weiterlesen...

Strandausflug

altPeter, sechs Jahre, verbringt mit seinen Eltern den Urlaub an der Nordsee. Wie alle Kinder, die zum ersten Mal ans Meer fahren, ist Peter hingerissen von der Weite der Landschaft, vom Meer, das nicht enden will, vom ständigen Wechsel der Gezeiten.

Peter paddelt in den Wellen herum, schluckt ein wenig Wasser und wundert sich: "Das schmeckt aber salzig!" Seine Mama erklärt: "Flüsse transportieren auf ihrem Weg zum Meer viel Gestein. Du musst dir das vorstellen wie ein riesiges Förderband. Das Wasser wäscht aus den Steinen Salz und Mineralstoffe heraus. Das Salz verbindet sich mit dem Wasser.

Durch die Sonnenhitze verdunstet Wasser, steigt als Dampf auf und bildet Wolken. Das Salz verdunstet nicht. Es bleibt im Meer. Wenn es wieder regnet, geht es von vorn los. Das Wasser fällt auf Gesteinsboden, löst die Salze heraus und fließt ins Meer. Das passiert seit vielen Millionen Jahren."

Weiterlesen...

Mitmach-Museum

altMitmach-Museum - das ist hierzulande ein relativ neues Konzept, das gut ankommt.

Solche Museen sollen es gerade Kindern ermöglichen, selbst Erfahrungen zu machen, zu experimentieren, Phänomene zu "begreifen".

Ob das nun mechanische Vorgänge sind, wie etwa Flaschenzüge oder Hebelgesetze, die Erforschung meteorologischer Phänomene wie Wolkenbildung und die Entstehung von Tornados, das Experimentieren mit dem Gleichgewichtssinn oder auch mit Elektrizität – für Kinder sind all dies hoch spannende Erlebnisse und sie lernen eine Menge dabei. Hier wird bewusst weitgehend auf theoretische Erklärungen verzichtet. Die Experimente sollen für sich sprechen und dem Besucher die Erklärungen vor Augen führen. Vielleicht bekommt so der eine oder andere Museumsbesucher einen ganz neuen Zugang zu so "trockenen" Schulfächern wie Physik.

Weiterlesen...

Spaziergang einmal anders - Tolle Ideen für schöne Spaziergänge!

Manchmal legen wir Wege mit dem Auto zurück, die wir bequem und ohne großen Zeitverlust zu Fuß gehen könnten. Die Kinder werden zum Kindergarten und zur Lauter_4.6.11Schule gefahren und selbst für kleinere Einkäufe holen wir das Auto aus der Garage. Steigen Sie ganz bewusst mal mindestens für eine Woche aufs Fahrrad um oder gehen Sie zu Fuß. Sie werden staunen, wie gut allen die Bewegung tut und wie viel es für Kinder unterwegs zu entdecken gibt.

 

Weiterlesen...

Besuchen Sie uns auch auf facebook

Unsere Partner

Ostheimer Schaeferlogo xsOstheimer Holzspielzeug

 

 

 

 
Walter Kraul

 

 

 

 
Lautenbach e.V.

Händler-Login



Newsletter

Name

Email

Allgemeine Nutzungsbedingungen

Unser Newsletter wird 1x monatlich verschickt und ist jederzeit leicht abbestellbar.

PEPPINO.jpg