Blümchen-Eier

Ein schönes Osterspiel am Tisch für zwei Kinder. Es eignet sich bestens, wenn Sie zum Essen ins Restaurant gehen oder Erwachsene zu Besuch kommen. Kinder langweilen sich dann erfahrungsgemäß eher.

Schneiden Sie aus weißem Tonkarton zwölf Eier aus. Die Eier werden mit Blümchen bemalt – von eins bis zwölf.

Und so wird gespielt: Die Eier liegen verdeckt auf dem Tisch. Jeder nimmt ein Ei. Wer das Ei mit den meisten Blümchen hat, darf es behalten. Das andere wird wieder auf den Tisch gelegt. Wer hat am Schluss die meisten Eier gesammelt?