Eltern - Kind Spiele

Frühsport

Das macht müde Kinder und Eltern putzmunter: auf einem Bein eine Runde durch die Wohnung hüpfen, krabbeln oder rückwärts laufen. Zum Schluss treffen sich alle auf dem Wohnzimmerteppich zum Radeln: auf den Boden legen und mit den Beinen in der Luft Fahrrad fahren - zuerst langsam, dann immer schneller.

Fuß an Fuß

Sie und Ihr Kind ziehen Schuhe und Strümpfe aus und liegen sich auf dem Rücken gegenüber. Ihre Fußsohlen berühren die Ihres Kindes. Und dann wird gemeinsam in der Luft Fahrrad gefahren. Oder: Sie beide sitzen mit angezogenen Beinen Rücken an Rücken und bewegen sich gemeinsam vor und zurück. Die Kunst besteht darin, die Balance zwischen Druck und Gegendruck zu halten. Solche Übungen stärken die Körperwahrnehmung.

Mein Spiegelbild

Heute darf fünf Minuten länger im Bad getrödelt werden. Stellen Sie sich mit Ihrem Kind vor den Spiegel. Betrachten Sie gemeinsam Ihre Gesichter – von der Stirn über die Augenbrauen, Augen, Nase, Lippen, Kinn bis zu den Ohren. Gibt es Ähnlichkeiten zwischen Ihnen beiden oder zum Papa und den Geschwistern? Worin bestehen die größten Unterschiede. Tupfen Sie sich gegenseitig Creme-Pünktchen ins Gesicht: „Nun haben wir Schneeflockengesichter“ Oder: „Wir sehen aus wie zwei Streuselkuchen.“ Solche Körper-Entdeckungsreisen stärken das Zusammengehörigkeitsgefühl zwischen Eltern und Kindern.

Kraftakt für den Rücken

Eine Runde Sport als Stärkung für den Rücken! Sie und Ihr Kind liegen sich auf dem Bauch gegenüber und reichen sich gegenseitig einen Ball oder Luftballon zu – mindestens fünf Mal.

Atempausen

Wenn Ihr Kind zappelig ist, verhilft eine Atemübung zur Ruhe. Setzen Sie sich beide hin, schließen Sie die Augen und atmen Sie langsam etwa zwanzig Mal tief ein und aus. Erklären Sie Ihrem Kind vorher, dass es den Atem nicht beeinflussen, sondern ihn ein- und ausfließen lassen soll – so, dass es sich dabei wohl fühlt.

Ich lach mich kringelig!

Sie und Ihr Kind sitzen sich gegenüber. Sie sagen: „Wollen wir wetten, dass du es nicht schaffst, mich in drei Minuten zum Lachen zu bringen?“ Ihr Kind schneidet Grimassen, grinst sie unaufhörlich an, erzählt einen Witz. Ob Sie ernst bleiben? Dann werden die Rollen getauscht, und Sie spielen für Ihr Kind den Clown.

Besuchen Sie uns auch auf facebook

Unsere Partner

Ostheimer Schaeferlogo xsOstheimer Holzspielzeug

 

 

 

nicNEUnic Spiel + Art
Walter Kraul

 

 

 

AHS-Spielzeug
Lautenbach e.V.

Händler-Login



Newsletter

Name

Email

Allgemeine Nutzungsbedingungen

Unser Newsletter wird 1x monatlich verschickt und ist jederzeit leicht abbestellbar.

Puppenfamilie.jpg

Gewinnspiel

Machen Sie mit und lösen Sie unser Buchstabenrätsel. Jeden Monat gibt es ein hochwertiges Spielzeug zu gewinnen!